Bereits über tausend Schülerinnen und Schüler im Alter von zehn bis zwölf Jahren nahmen in den letzten Jahren an der Kinderakademie der DHBW Stuttgart teil.

Die Kinderakademie der DHBW Stuttgart wurde schon im Jahr 2013 mit einer Spende der Udo Grüninger Stiftung aus Stuttgart unterstützt. Aus diesem Anlass war zu dieser Veranstaltung auch die Stiftungsratsvorsitzende Gisela Grüninger anwesend. Der Dekan der Fakultät Technik der DHBW Stuttgart Prof. Dirk Reichardt und alle Mitwirkenden der Veranstaltung bedankten sich im Namen der Kinder recht herzlich bei ihr.

Bei der Kinderakademie wird jedem Kind ein Vormittag lang ein voll ausgestatteter Arbeitsplatz eines Ingenieurs zur Verfügung gestellt. Die Schülerinnen und Schüler konstruieren mittels des professionellen CAD-Programms CATIA eine Lenksäule sowie ein Lenkrad mit dem dazugehörigen Verbindungsteil und bauen diese in ein virtuelles Go-Kart ein. Angeleitet werden sie dabei durch erfahrene Ingenieure aus bekannten Fahrzeugfirmen deGrueninger_Duale_Hochschuler Region Stuttgart. Den Jungen und Mädchen wird in spielerischer und zielgerichteter Weise ein erster Zugang zur Ingenieurwelt und zur Technik allgemein ermöglicht. Es soll damit möglichst früh die „Lust auf mehr“ geweckt werden. Auch die Industrie mit dem zukünftig immensen Bedarf an Ingenieurinnen und Ingenieuren weiß dies zu schätzen. Die Termine der Kinderakademie sind jeweils an einem Samstagvormittag außerhalb der Ferienzeit.